Umgebung und Ausflugsziele

Neustadt im Südharz besticht durch sein besonderes Klima , das besonders für Naturliebhaber , Atemwegserkrankte und Kreislaufrehabilitanden zu empfehlen ist.
Durch seine zentrale Lage im Thüringer Südharz ist es ein optimaler Ausgangspunkt um von hier aus den Harz , das Gipskartsgebiet und historisch interessante Harzstädte wie z.B. die Roland und Kornstadt Nordhausen, die bunte Stadt am Harz Wernigerode, die Fachwerkstadt Quedlinburg, Osterode, Goslar , Bad Harzburg und weitere zu erkunden.
Für Wanderer bieten sich sehr schöne Ziele schon in unmittelbarer Nähe , so z.B. die Nordhäuser Talsperre,die Burgruine Hohnstein in Neustadt , die Ebersburg und noch viele weitere Naturschönheiten.
Der Brocken und der Ostharz kann mit der historischen Harzer Schmalspurbahn befahren werden. Die nächsten Haltestellen befinden sich in Niedersachswerfen und Ilfeld , beides Ortsteile der Gemeinde Harztor.
Auch der Kyffhäuser , die Heimkehle, die Rübeländer Höhlen und die Gedenkstätte Dora in Nordhausen sind von Neustadt sehr gut über ein gut ausgebautes Straßennetz erreichbar.
Wer nicht in die Ferne schweifen und die Seele baumeln lassen möchte, findet in Neustadt ein Freibad, den Gondelteich und einen Vielzahl von Gaststätten , die auch harztypische Gerichte anbieten.
Abgerundet wird diese Auflistung durch den gepflegten 6 Loch Golfplatz.
Wenn Sie Fragen zur Gestaltung Ihres Urlaubs haben, sind wir gern behilflich bei der Planung und Beschaffung von Reiseinformationen.